Grundkurs - Gefahrtiere Stufe 1

Inhalt:

Die Teilnehmer bearbeiten in Theorie und Praxis das Erkennen sowie die Einschätzung des Gefahrenpotentials der verschiedenen Tierarten. Die Demonstrationen sowie gezieltes Training im Umgang mit dem Tier ist ein arbeiten außerhalb der Gefahrenzone möglich. Durch das Erkennen von einheimischen Tieren können kostenintensive Einsätze auf ein Minimum beschränkt werden. Die Giftwirkung und deren Folgen sowie die erste Hilfe Massnahmen werden in Grundschritten aufgezeigt.Sicheres Arbeiten erfordert sichere Arbeitskleidung sowie zuverlässiges Werkzeug, sichere Möglichkeiten werden vorgestellt und besprochen. Es werden einfache Handling- Übungen mit echten Gefahrtieren durchgeführt.

Zeitraum:

09.00 - 17.00 Uhr

Dauer:

1 Tag

Teilnehmerzahl:

für 4 bis 6 Personen

Ablauf:

09.00 - 09.30 Vorstellungsrunde der Referenten und Teilnehmer, Tagesziele
09.30 - 10.00 Vortrag Reptilien allgemein
10.00 - 10.45 Vortrag Erkennen von Gefahrtieren, Reptilien inkl. einheimische Reptilien
10.45 - 11.00 Pause
11.00 - 11.30 Vortrag Gifte
11.30 - 12.15 Vortrag Erste Hilfe und Notfallmanagement 
12.15 - 13.00 Mittagspause 
13.00 - 13.45 Vortrag PSA und Werkzeug mit Sichern von Reptilien & Gefahrtieren
13.45 - 14.00 Besprechung Praktischer Teil 
14.00 - 16.30 Praxis Sichern von Reptilien und Gefahrtieren 
16.30 - 17.00 Abschlussbesprechung, Fragenrunde

Teilnahmegebühr:

pro Person (brutto) 120 EUR 144 CHF *1

*1 Der ausgewiesene Preis in Schweizer Franken gilt für die Kurse, die für den Schulungsort in der Schweiz gebucht werden.